Schloss Ambras Innsbruck – 5 Tipps mit Kindern

Höhne Schloss Ambras

SCHLOSS AMBRAS INNSBRUCK – Es ist eines der schönsten Ausflugsziele in Innsbruck. Das Schloss Ambras lädt mit seinen Wiesen, Wäldern und Wegen zum Verweilen ein. Neben dem „Erlebnis Schloss“ gibts auch abseits der geschichtsträchtlichen Gemäuer einige Plätze, die vor allen mit Kindern genutzt werden können, um eine schöne Zeit im Schloss Ambras zu verbringen. Ich hab Euch heute 5 Tipps zusammengefasst, welche ihr mit Kindern erleben könnt (inklusive unserem Geheimtipp am Ende).

Werbung


Eines noch vorweg: Der Eintritt in den Park des Schloss Ambras ist kostenlos!! Lediglich der Eintritt zu Führung und Co direkt ins Schloss Ambras ist mit Kosten verbunden (Infos: www.schlossambras-innsbruck.at)


Tipp 1 – Picknicken im Schloss Ambras

Innen im Areal des Schlosses laden unzählige Wiesen dazu ein die Picknickdecke auszubreiten und gemütlich zu Jausnen. Umgeben von den wunderschönen Wäldern und teils sehr alten und demnach großen Bäumen schmeckt das Essen gleich doppelt so gut.

Die neuesten Beiträge


Platzmangel ist dabei ausgeschlossen, der Platz auf den Wiesen schier unbegrenzt. Aber Achtung! Es kann schon mal passieren, dass ein Pfau über die Picknickdecke wandert.

Tipp 2 – Pfaue beobachten im Schloss Ambras

Mehrere Pfaue in mehreren Farben flanieren durch das Areal. Ob beim Haupteingang zum Schloss, dem Brunnen direkt im Hauptgarten oder eben auf den Wiesen im Park. Die Pfaue sind hier überall zuhause und lassen es sich nicht nehmen, auch mal direkt an den Besuchern vorbei zu wandern.


Dabei kann man den Pfauen sehr nahe kommen, füttern und streicheln ist allerdings nicht erlaubt. Besonders toll wenn die Pfaue ihre Federn in voller Pracht zeigen. Dies passiert allerdings nicht immer – umso größer die Freude wenn man es dann doch erleben darf.


Tipp 3 – Enten füttern im Schloss Ambras

Neben den Pfauen sind auch Enten am Areal beheimatet. Westlich im Park findet sich ein etwas größerer Teich mit vielen Enten die auch gerne gefüttert werden wollen. Hierzu gibt es direkt am Teich einen Futterautomat, aus dem man für 1€ Futter erwerben kann.

Enten füttern im Schloss Ambras
Enten füttern im Schloss Ambras

ACHTUNG! Kein mitgebrachtes Brot verfüttern! Wie allen anderen Enten auch, ist Brot für die Enten hier nicht all zu bekömmlich und kann zu Schmerzen beim Tier führen. Zudem belasten nicht verzehrte Speisereste die Wasserqualität, was wiederum auch den vielen Fischen im Teich schadet!

Kennst Du schon den „Kletterberg“ unweit des Schloss Ambras? -> jetzt klicken

Also merken: Futter nur aus dem Automat, auch wenn das mitgebrachte Futter wie Semmeln und Co nur gut gemeint sind!


Tipp 4: Wandern und Spielplatz im Schloss Ambras

Die vielen Wege durch die Wiesen, hindurch zwischen den Bäumen und durch die Wälder laden zum Spazieren gehen ein. Auch wenn ab und an mal ein steilerer Weg dabei ist, ist der Großteil der Wege auch mit dem Kinderwagen zu bewältigen.

Wenn des dann in den Wald geht, lässt man den Kinderwagen allerdings besser zuhause. Auch der Spielplatz befindet sich im nordöstlichen Teil des Waldes, ist aber auch mit dem Kinderwagen zu erreichen.


Tipp 5: Unser Geheimtipp | Der Spaziergang zur Höhle

Für meine Kinder immer das Highlight. Gemeint ist mit der Höhle aber nicht die Bacchusgrotte im Garten des Schloss Ambras, sondern eine Höhle im Wald unweit der Bacchusgrotte. Links von der Grotte für ein gemauertes Tor in den Wald.


Zuerst geht es ziemlich steil in Serpentinen nach unten, aber schon nach wenigen Minuten (es sind tatsächlich nur 2 Minuten) sieht man auf der linken Seite schon die Höhle. Über den hier führenden Bach führt eine Brücke hinüber auf die andere Seite zur Höhle.


Auch wenn die Höhle an sich nicht wirklich groß ist ist sie doch immer wieder das Highlight beim Besuch dieses Schlosses in Innsbruck.

Viel Spaß im Schloss Ambras!
Nähere Infos: www.schlossambras-innsbruck.at


coole Ausflugsziele iN TIROL

Schloss Tratzberg – Ein Ausflugsziel mit Kindern

Schloss Tratzberg – Ein Ausflugsziel mit Kindern

SCHLOSS TRATZBERG – Das Schloss Tratzberg in Jenbach bietet Einblicke in fast schon vergessene Zeiten. Sehr modern in einer virtuellen Realität mit VR Brillen, sowie beim anschließenden Rundgang durch die Räumlichkeiten fühlt man sich zurückversetzt. Ich habe das Schloss Tratzberg…

Hämmermoosalm im Leutascher Gaistal unter neuer Führung

Hämmermoosalm im Leutascher Gaistal unter neuer Führung

HÄMMERMOOSALM – Seit wenigen Tagen ist die beliebte Hämmermoosalm im Gaistal unter einer neuen Führung. Derzeit finden Umbauarbeiten auf der Alm statt. Einige Änderungen sollen den Gästen, Einheimischen wie Urlaubern einiges mehr bieten. Mehr dazu in diesem Beitrag! Ein leises…

Spielplatz Fügen beim Tennisplatz – Da ist das Eis nicht weit

Spielplatz Fügen beim Tennisplatz – Da ist das Eis nicht weit

SPIELPLATZ FÜGEN – Einen tollen Spielplatz findet ihr in Fügen direkt beim Tennisplatz. Hier können sich die Kinder so richtig austoben und es stehen viele Spielmöglichkeiten zur Verfügung. Auch ein leckeres Eis gibt es hier und Eltern können von der…

Hängebrücke Tirol – Das ist die größte kostenlose Hängebrücke

Hängebrücke Tirol – Das ist die größte kostenlose Hängebrücke

HÄNGEBRÜCKE TIROL – Es ist ein Erlebnis. 110m hoch ist die längste kostenlose Hängebrücke in Tirol. Rund um die Hängebrücke in Holzgau bieten sich einige familiengerechte Wanderungen an. In diesem Blogbeitrag darf ich euch einige Informationen zur Hängebrücke Holzgau geben.…

Hochseilgarten Fulpmes – Ein Kletterpark auch für Kinder

Hochseilgarten Fulpmes – Ein Kletterpark auch für Kinder

HOCHSEILARTEN FULPMES / KLETTERPARK- Ich habe vergangene Woche etwas richtig cooles mit meinem großen Sohn (8 Jahre) getestet. Im Hochseilgarten Fulpmes im Stubaital beim „Outdoorprofi Adventurepark“, dem größten Hochseilgarten Tirols, können auch Kinder ab 7 Jahren (bzw. 120cm Körpergröße) klettern…

Pumptrack Inzing – Einfach cool und sehr umfangreich!

Pumptrack Inzing – Einfach cool und sehr umfangreich!

PUMPTRACK INZING – Kennst Du schon diesen Pumptrack in Inzing? Ich bin ehrlich – ich hab ihn bis letzte Woche nicht gekannt und ihn nur zufällig beim Vorbeifahren gesehen. Dabei ist er ein richtig großer seiner Pumptrack Zunft. Mehr dazu…

Tierpark Bichlbach – Streichelzoo und Spielpark in einem

Tierpark Bichlbach – Streichelzoo und Spielpark in einem

TIERPARK BICHLBACH / REUTTE – Ein tolles Ausflugsziel in Tirol findet man in Bichlbach, unweit der Bezirkshauptstadt Reutte im Tiroler Außerfern. In Hanglage befindet sich ein großer Streichelzoo mit vielen tollen Spielmöglichkeiten. Was Euch im Tierpark Bichlbach erwartet, lest ihr…

Pumptrack Rattenberg – Umfangreicher Trial am Innufer

Pumptrack Rattenberg – Umfangreicher Trial am Innufer

PUMPTRACK RATTENBERG – Auf Alles Familie habe ich ja bereits einige Pumptracks und Trial Strecken vorgestellt (Pumptracks in Innsbruck und Umgebung bzw. der Trial Park in Ötz). In Rattenberg gibt es ebenso einen richtig coolen Pumptrack für Kinder. In diesem…

Raritätenzoo Ebbs – Hier sind nicht nur die süßen Affen los

Raritätenzoo Ebbs – Hier sind nicht nur die süßen Affen los

RARITÄTENZOO EBBS – Ein ganz besonders Ausflugsziel in Tirol ist der Raritätenzoo Ebbs. Kann schon mal passieren, dass dir da im Park ein Tier vor die Füße läuft, oder ein Affe auf Tuchfühlung geht. Was man in diesem Tiroler Zoo…

Berglsteiner See mit Kindern – Der leichter lernen Wanderweg

Berglsteiner See mit Kindern – Der leichter lernen Wanderweg

BERGLSTEINER SEE – Er ist ein wahres Naturidyll der Berglsteiner See in Kramsach in Tirol. Doch was die meisten nicht wissen – Mit dem „Leichter Lernen Wanderweg“ bietet er Kindern einen Themenweg, der ihn auch für Familien sehr interessant macht.…

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.