Baby schnupfen behandeln – Was hilft?

Hebamme Laufa Jenewein aus Telfs zum Thema Baby Schnupfen
Hebamme Laufa Jenewein aus Telfs zum Thema Baby Schnupfen

BABY SCHNUPFEN BEHANDELN – Kaum auf dieser Welt, geht es bei vielen Babys schon los – die erste Erkältung. Vor allem Geschwisterkinder sind den Viren und Bakterien häufig bereits von Anfang an ausgesetzt. Das Immunsystem von Säuglingen muss sich jedoch erst ausbilden. Bis zu 6-8 Infekte pro Jahr sind auch im Säuglingsalter keine Seltenheit.

Hebamme Laufa Jenewein aus Telfs zum Thema Baby Schnupfen
Ein Beitrag von Hebamme Laufa Jenewein aus Telfs: Thema Baby Schnupfen

Ein Beitrag von Alles Familie Profi Hebamme Laura Jenewein aus Telfs in Tirol

Das Baby hat schnupfen? Was kannst du tun?

Ein Schnupfen beim Baby ist schwerwiegender als er sich anhört. Dadurch, dass die Nase noch sehr klein ist, das Baby sich noch nicht schnäuzen kann und es zusätzlich noch ein „Nasenatmer“ ist , kann ein Schnupfen nicht nur lästig sondern auch mal gefährlich werden .



Folgende Maßnahmen werden bei Säuglingsschnupfen empfohlen

  • Viel Flüssigkeit geben (Muttermilch bzw. PRE)
  • Frischluft (ein kleiner Spaziergang und Stoßlüften vor dem Zubettgehen)
  • Regelmäßige Nasenspülungen mit Kochsalzlösung (zb NaCl Lösung aus der Apotheke oder Drogeriemarkt bzw. selbst hergestellte Kochsalzlösung- 1 TL Salz pro 1 L Kochwasser)
  • Schleimiges Sekret kann nach einer Spülung auch gut abgesaugt werden (zb. Mit dem „Nasensauger – Staubsauger“
  • Erhöht lagern – etwa mit einem A4 Ordner unter der Babymatratze oder auf einem kleinen Polster. Häufig helfen aber auch nur mehr das aufrechte Liegen auf Mamas / Papas Brust
  • Luftbefeuchtung z.B. mit dem Aufhängen von nassen Handtüchern
  • Aufrechtes Stillen / Füttern wenn das Baby häufig abdocken muss um zu atmen
  • Engelwurzbalsam aus der Apotheke dünn auf die Nasenwurzel auftragen
  • Sambuccus Globuli D12 (2 Globuli – 3x täglich) bei verstopfter Nase
  • Abschwellende Nasentropfen in Absprache mit dem Kinderarzt
  • Zwiebelsäckchen (klein geschnittene Zwiebel in einem Baumwollsäckchen im Raum aufhängen)

Sollte das Nasensekret grünlich oder gelblich sein, das Baby Fieber bekommen, schlecht trinken oder schwach wirken ist ein Kinderarztbesuch dringend empfohlen.

Hebamme Telfs in Tirol - Laura Jenewein

Weitere interessante Beiträge auf Alles-Familie.at findest du hier:

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: